Einen Ball-Closure-Ring richtig einsetzen

star-piercing.ch
Wiki Piercing / Kommentare 0
Einen Ball-Closure-Ring richtig einsetzen -

Es ist nicht immer ganz einfach, ein Piercing zu wechseln, gerade, wenn die Stelle nicht gut einsehbar oder sehr klein und versteckt ist. Wenn es dann auch noch ein Klemmkugelring sein soll, also ein Ball-Closure-Ring, der deine Ohren oder andere Körperstellen schmücken soll, ist die Verzweiflung und der Frust sehr gross, wenn es nicht sofort passt und sitzt, wie du es dir wünschst. Doch lasse dir gesagt sein: Mit etwas Übung wird es auch dir bald ganz leicht fallen, einen Klemmkugelring zu wechseln, ohne in Tränen auszubrechen.

Wie bei jedem Piercing-Wechsel ist es notwendig, deine Hände und deinen Schmuck zu reinigen und zu desinfizieren, bevor du überhaupt loslegst. Wenn es das erste Mal ist, dass dein Schmuck gewechselt wird, ist es übrigens immer ratsam, dies von deinem Piercer machen zu lassen. Nur er sieht ganz genau, ob dein Stichkanal ausreichend abgeheilt ist und bereits neuen Schmuck vertragen kann. Auch garantiert seine geübte Hand dir, dass der Schmuck schnell und ohne überflüssiges Fummeln gewechselt wird. Das schont die Haut rund um deinen Stichkanal und beugt Entzündungen vor.
Wenn du jedoch schon ein alter Hase im Wechseln von Piercings bist und lediglich noch etwas Übung mit dem Ball-Closure-Ring benötigst, dann erfährst du hier, wie du vorgehen musst, um den Schmuck sicher und ohne Komplikationen zu wechseln:


Wiki